Räuchermischung Angel 2g Erfahrungen

Erfahrungsbericht Räuchermischung Angels

Bin immer noch scharf auf Sushi deswegen ein Californiarölchen und Insideout an alle erst mal 🙂 Wie immer an der stelle erst mal die Probanden die mitgewirkt haben bei der Räuchermischung… Meine Weichlichkeit Overdose eine 32 jährige Lederlunge aus der Hauptstand Bayerns die seid 17 Jahren Räuchert und seid ca 2 Jahren Räuchermischungen wegen der Gesetzeslage in Deutschland. Und die zweite Person heute wieder Mal der Shit Lord (34).. eben so eine Lederlunge seid 17 Jahren
wie ich (wir fingen gemeinsam damals an).

Zum geräucherten kommen wir nun.

Die Verpackung:

Angels wird in einem schnell wieder verschweisbaren Thermobeuteelchen geliefert das mit einem Feuerzeug leicht wieder dicht gemacht werden kann damit nix verloren geht. Auf der Verpackung abgebildet ist eine schwarze weibliche Figur mit hellblauen feinen Flügeln. Der Hintergrund ist grau gehalten und die Schrift wie die Flügel in einem hellblau.

Angel 2g Raeuchermischung RückseiteDer Inhalt:

Die Räuchermischung ist wie ich es erhoffte wieder mal fein ohne Äste und wenn nur klein und dünn. Die Farbe der Räuchermischung ist in einem gewohnten hellgrün. Auf dem Boden konnte ich weder weißes Pulver noch Kristalle feststellen was einen guten und gleichmäßigen Turn verspricht… und der hat es in sich. Vom Geschmack her finde ich hat er was von einem Erdbeer- Shake, also ein starker Erdbeer Aroma (lecker muss ich sagen!!!).

Der Erfahrungsbericht:

Ich weiß ich wiederhole mich eventuell an der stelle gerne … aber lieber sage ich es einmal zu oft und erspare euch ein unangenehmes „Erwachen“ oder der gleichen. Wenn ihr keine genaue Wage habt arbeitet am besten mit Messerspitzen und arbeitet euch langsam nach oben damit es euch nicht aus den latschen haut wie mich einmal wo ich einen Blackout hatte.
Da ich schon mal „Night Angels“ hatte und gestesthabe ziehe ich mal vergleiche dazu. Es ist etwas stärker als Night Angels und von der Wirkung her wahr es aber das selbe in etwar… ich zähle es eher zu einem „Upper“ also es macht nicht platt sondern eher Unruhig und man hat einen Bewegungsdrang. Die ersten 10-15 min wahren ziemlich lustig hatten beide einen Lachflash der folgend wahr von einem Nervösen hin und her rutschen was über ging das wir nicht mehr auf unseren Plätzen sitzen bleiben konnten. Zum Glück haben wir eine Wii da gehabt wo es schnell zu einem etwas längeren Tennis Match kam. Wir wahren relativ aus der Puste und klatsch nass nach ca. 40-45 min. Nebenwirkungen konnte ich zum Glück keine merken außer einem starken und schnelleren Puls, den wir aber schnell mit dem Tennisspiel Unterkontrolle gebracht haben und sinnvoll nutzen konnten. Dem Shit Lord erging es laut seiner Meinung genau so wie mir. Auch beim nachsetzen nach ca. 60 min war es gleich geblieben… Puls ging wieder rauf und wir fingen darauf hin dann an zu Boxen … eine Mords Gaudi 😀 Zum schlafen gehen eher weniger bzw. gar nicht geeignet nach meiner Meinung.

Mein Fazit:
früher sagte man „ Hast du Has…. in der Blutbahn kannst du Fi… wie ein Truthahn“ das trifft auf Angels auch ganz gut zu 🙂 ihr solltet euch jedenfalls darauf gefasst machen das ihr euch bewegen wollt..wie ist euch überlassen aber es macht Spaß 😉

Euer Overdose und Shit Lord 🙂
möge die m8 mit euch sein 😉

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.